Pollenallergie – es ist wieder soweit

Die Pollenallergiker leiden zur Zeit wieder erheblich. Niesattacken, Juckreiz, Nasensekretion, behinderte Nasenatmung, gerötete Augen und Augentränen sind einige der häufigsten Symptome.

Abhängig von der Allergenexposition treten diese Beschwerden besonders bei schönem Wetter und Aufenthalt im Freien auf. Ist man auf verschiedene Pollen allergisch, können die Symptome ganzjährig auftreten.

Eine Hilfe ist ein Pollenflugkalender.
Man findet bei der saisonalen Pollenallergie auch häufige Kreuzreaktionen mit Lebensmitteln die ähnliche Symptome auslösen.

Die wichtigste Vorbeugung ist die Vermeidung von Allergenkontakt. Dies kann z.B durch schlafen mit geschlossenen Fenstern, Klimaanlage mit Pollenfilter, kein Aufenthalt im Freien bei Wind.